Menu:


Klären

Das Klären der Haut soll die Haut von Rückständen des Reiniungsproduktes befreien, bei fettiger Haut leicht desinfizierend wirken, und die Haut möglichst pflegend erfrischen. Beauty-Produkte zum Klären der Haut sind meist Gesichtswasser und Reinigungstücher. Die Reinigungstücher wurden unter „Reinigen“ bereits beschrieben. Hierbei sollte man vor allem auf die Wahl der richtigen und zum eigenen Hauttyp passenden Reinigungstücher wählen.

Gesichtswasser

Eine Vielzahl der angebotenen Gesichtswasser sind zu aggressiv für viele Hauttypen. Dies zeigt sich oftmals durch ein brennendes Gefühl auf der Haut. In den wenigsten Fällen ist es nötig die Haut mit solchen starken Beauty-Produkten zu klären. Oftmals sind Produkte mit pflanzlichen Extrakten, die antibakteriell und erfrischend wirken, genauso wirksam wie Gesichtswasser mit Alkohol.

Je empfindlicher die Haut ist, desto sanfter muss in jedem Fall das Gesichtswasser sein. Gesichtswasser mit Alkohol sollte in der Regel nur bei sehr fettiger Haut oder Mischhaut verwendet werden. Normale Haut braucht in der Regel nur ein sanftes, erfrischendes Gesichtswasser. Empfindliche Haut und reifere Haut braucht unbedingt ein sanftes Gesichtswasser ohne Alkohol, das die Haut in keinem Fall reizen sollte. Milde Gesichtswasser haben Pflanzenauszüge die die Haut beruhigen und pflegen beispielsweise mit Kamille oder Hamamelis.

Das Gesichtswasser wird in der Regel auf ein Wattepad gegeben, mit dem man dann sanft über das Gesicht fährt. Dabei sollte man Augen und Mund in jedem Fall aussparen und sich auf Kinn, Stirn und Nase konzentrieren. Über Wangen und Hals kann man zu Beginn kurz drüber streichen, das reicht in der Regel aus.

Bei der Wahl der richtigen Wattepads sollte man sich auch wieder an dem eigenen Hauttyp orientieren. Empfindliche Haut braucht besonders weiche Pads, während fettige, unempfindlichere Haut mit etwas gröberen Pads klarkommt, die gleichzeitig einen leichten Peelingeffekt haben.

Probieren Sie unterschiedliches Gesichtswasser aus und beobachten Sie wie Ihre Haut reagiert und wie Sie sich beide Anwendung des Gesichtswassers fühlen. Das Gesichtswasser sollte in keinem Fall brennen sondern nur erfrischen und sich dementsprechend gut anfühlen.

Nach der gründlichen Reinigung und dem Klären der Haut mit passenden Beauty-Produkten kommt als nächster Schritt die passende Gesichtspflege.